11.12.1946 – Heute feiert UNICEF ihre Gründung

Nach dem Zweiten Weltkrieg beschließt die Generalversammlung der Vereinten Nationen, den Internationalen Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen ( UNICEF ) einzurichten , eine Organisation, die Kindern in vom Krieg zerstörten Ländern Hilfe und Unterstützung bietet.

Nach dem Ende der Nahrungsmittel- und Medizinkrise Ende der 1940er Jahre setzte UNICEF seine Rolle als Hilfsorganisation für Kinder in Krisenländern fort und entwickelte sich in den 1970er Jahren zu einem lautstarken Verfechter der Kinderrechte. In den 1980er Jahren unterstützte UNICEF die UN-Menschenrechtskommission bei der Ausarbeitung der Konvention über die Rechte des Kindes. Nach ihrer Einführung in die Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 1989 wurde die Konvention über die Rechte des Kindes zum am weitesten ratifizierten Menschenrechtsvertrag in der Geschichte, und UNICEF spielte eine Schlüsselrolle bei der Gewährleistung ihrer Durchsetzung.

Die Vereinigten Staaten sind der einzige UN-Mitgliedstaat, der den Vertrag nicht ratifiziert hat. Die USA, die einer der ursprünglichen Unterzeichner des Übereinkommens waren, haben den Vertrag aufgrund von Bedenken hinsichtlich seiner möglichen Auswirkungen auf die nationale Souveränität und die Eltern-Kind-Beziehung nicht ratifiziert.

UNICEF – Kurz und Knapp

UNICEF , Abkürzung für Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen , ehemals (1946–53) Internationaler Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen , Sonderprogramm der Vereinten Nationen (UN) zur Unterstützung nationaler Bemühungen zur Verbesserung von Gesundheit , Ernährung, Bildung und allgemeinem Wohlergehen von Kindern .

Was ist die UNICEF?

UNICEF ist ein spezielles Programm der Vereinten Nationen, das sich der Unterstützung nationaler Bemühungen zur Verbesserung der Gesundheit, Ernährung, Bildung und des allgemeinen Wohlergehens von Kindern widmet.

Wofür steht der Name UNICEF?

UNICEF ist eine Abkürzung für den Namen Internationaler Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, der 1946 gegründet wurde. 1953 änderte die Organisation ihren Namen in Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, um ihrer breiteren Mission Rechnung zu tragen, behielt jedoch das ursprüngliche Akronym bei.

Wofür wurde UNICEF ursprünglich gegründet?

UNICEF wurde 1946 gegründet, um Kindern in vom Zweiten Weltkrieg zerstörten Ländern Hilfe zu leisten . Nach 1950 richtete der Fonds seine Bemühungen auf allgemeine Programme zur Verbesserung des Wohlergehens von Kindern , insbesondere in weniger entwickelten Ländern und in verschiedenen Notsituationen.

Wer sind einige der prominenten Goodwill-Botschafter von UNICEF?

UNICEFs prominente Goodwill Ambassadors-Initiative begann 1954 mit dem amerikanischen Schauspieler Danny Kaye . Zu den internationalen Botschaftern gehörten seitdem Audrey Hepburn , Amitabh Bachchan , Serena Williams und Shakira .

Was waren einige Kritikpunkte an UNICEF?

Eine Kritik an UNICEF war, dass die Organisation die universellen Rechte von Kindern auf Kosten der unmittelbaren Überlebensbedürfnisse von Kindern betont. Darüber hinaus waren Kritiker mit der Position von UNICEF zur internationalen Adoption nicht einverstanden und argumentierten, dass das Beharren der Organisation auf der Wichtigkeit des Aufwachsens in einem kulturell vertrauten Umfeld sowie ihre Ablehnung dessen, was sie als ausbeuterische Adoptionspraktiken ansieht, sich nachteilig auf internationale Adoptionen auswirkte.

UNICEF – Wo sind sie vertreten?

In den folgenden Ländern befinden sich die UNICEF-Hauptbüros. Über die folgenden Links gelangen Sie zu den Kontaktinformationen aller UNICEF-Büros im jeweiligen Land.

  • Hauptsitz, New York, Vereinigte Staaten von Amerika
  • Regionalbüro für Europa, Genf, Schweiz
  • Supply Division, Kopenhagen, Dänemark
  • Innocenti Forschungszentrum, Florenz, Italien
  • Brüsseler Büro, Belgien
  • Büro für Japan, Tokio, Japan
  • Büro in Seoul, Republik Korea
  • Global Shared Services Center, Budapest, Ungarn

Pin It on Pinterest