Was ist Rehabilitation und wann wird sie benötigt?

Die Rehabilitation ist ein Komplex von Verfahren zur Wiederherstellung der Gesundheit des Patienten nach Erhalt der Haupttherapie oder als einzige Behandlungsmethode. Eine Rehabilitation ist erforderlich, wenn eine der Körperfunktionen durch Krankheit oder Trauma geschädigt wurde.

[toc]

Arten der Rehabilitation in Deutschland

Die restaurative Medizin in Deutschland bietet Rehabilitation für Kinder und Erwachsene. Alle Methoden zielen darauf ab, unterschiedliche Körperfunktionen wiederherzustellen, da jede von ihnen notwendig ist. abhängig von seinem Schaden. Rehabilitationszentren in Deutschland sind so ausgestattet, dass eine möglichst häusliche Atmosphäre entsteht. So können sich Patienten jeden Alters wohl fühlen. Die meisten Kliniken befinden sich in der Nähe der Parkanlagen. Die Patienten können unter freiem Himmel therapeutische körperliche Übungen machen oder einfach auf dem Landschaftsgelände des Krankenhauses herumlaufen. In der modernen Rehabilitation lassen sich zwei Hauptbereiche unterscheiden: Neurorehabilitation und postoperative Rehabilitation. Die Neurorehabilitation hilft, wenn Funktionen des Gehirns und / oder des Rückenmarks beschädigt sind.

Dies ist die häufigste Art der Rehabilitation, bei der viele Krankheiten des neurologischen Spektrums behandelt werden:

  • Schlaganfall
  • Zerebralparese und Entwicklungsstörungen (einschließlich Autismus, Down-Syndrom)
  • Multiple Sklerose, Parkinson, Alzheimer und andere Autoimmunerkrankungen
  • Schädel-Hirn- und Wirbelsäulenverletzungen

Die postoperative Rehabilitation wird jedem Patienten verschrieben, der sich einer Operation oder einer anderen Behandlung unterzogen hat. Danach muss der Körper wiederhergestellt werden. Eine solche Rehabilitation kann sein:

  • Orthopädie
  • Onkologisch
  • Kardiologisch
  • Pulmonologisch
  • Allgemeines therapeutisches

Was ist der Unterschied zwischen Reha – und Klinikaufenthalt?

Warum sind deutsche Rehabilitationszentren die besten der Welt?

Die Hauptvorteile deutscher Rehabilitationszentren sind:

  • Gut entwickelte Rehabilitationsprogramme – Rehabilitationsprogramme wurden nach langjähriger Praxis von Spezialisten entwickelt. Die Liste der erforderlichen Rehabilitationsmaßnahmen wird für jeden Patienten individuell ausgewählt, basierend auf seiner Diagnose und seinen körperlichen Fähigkeiten. In der Regel erfolgt die Restaurierung in mehreren Schritten. Die Arbeitsbelastung steigt allmählich an, wodurch der Patient ständig Gesundheit, Mobilität, Sprache, Arbeitsfähigkeit und Selbstbedienung entwickeln und wiederherstellen kann.
  • Komfortabler Aufenthalt im Rehabilitationszentrum – Die Motivation des Patienten ist während des Rehabilitationsprozesses von größter Bedeutung. Wenn er / sie unter schlechten Bedingungen lebt und sich Sorgen um Haushaltsprobleme macht, kann die Rehabilitation nicht vollständig durchgeführt werden. In deutschen Kliniken können sich Patienten stärker auf ihre Genesung konzentrieren. Jeder Patient erhält ein Höchstmaß an Haushaltskomfort. Rehabilitationskliniken sind mit Hilfsmechanismen für Menschen mit Behinderungen ausgestattet. Es gibt spezielle Aufzüge und Treppen für den bequemen Transport von Patienten. Kantinen und Toiletten sind mit zusätzlichen Handläufen ausgestattet, Stationen haben das Bett mit Hebemechanismen ausgestattet.
  • Betreuung schwerkranker Patienten – Rehabilitationszentren in Deutschland bieten häufig Behandlungen für Patienten an, die sich nicht selbst versorgen können. Die Person, die den Patienten begleitet, kann mit ihm oder separat im Hotel wohnen. Die Begleitperson muss sich um nichts kümmern. Schwerkranke Menschen werden von einem speziell ausgebildeten medizinischen Personal beaufsichtigt und betreut.
  • Schulung der Angehörigen des Patienten – Dies ist ein sehr wichtiger Moment für Patienten, die an unheilbaren oder nur teilweise heilbaren Krankheiten leiden – zum Beispiel an Zerebralparese. Solche Patienten müssen sich zeitlebens einer Rehabilitation unterziehen. Um die notwendigen Übungen selbstständig zu Hause durchführen zu können, vermitteln Spezialisten von Rehabilitationszentren in Deutschland Patienten und ihren Angehörigen spezielle Behandlungsmethoden sowie die Führung und Organisation eines täglichen Haushaltslebens. Diese Lektionen vereinfachen das Leben der Patienten und ihrer Angehörigen erheblich.
  • Umfassender Ansatz zur Rehabilitation – Kliniken in Deutschland wenden verschiedene Arten von Rehabilitationsmaßnahmen an, um dem Patienten eine umfassende Genesung zu ermöglichen. Dazu gehören therapeutisches körperliches Training, Physiotherapie, psychologisches Training, Unterricht bei einem Logopäden, Training in Selbstbedienungsfähigkeiten und Änderung des Lebensstils. Techniken werden so ausgewählt, dass sie sich ergänzen.
  • Hightech-Ausrüstung – In Deutschland sind alle führenden Zentren gut ausgestattet, die die effektivsten und modernsten Verfahren zur Genesung von Patienten einsetzen. Hier werden die modernsten Arten der physiotherapeutischen Behandlung eingesetzt. Es werden Roboteranzüge, transkranielle Magnetstimulation und Übungen mit speziellen Simulatoren angewendet.

TOP-10 Rehabilitationszentren in Deutschland

Deutschland hat viele Rehabilitationszentren. Viele von ihnen befinden sich in Ferienorten und nutzen Thermalquellen, Schlamm, Salzhöhlen und andere natürliche Ressourcen zur Genesung von Patienten. Einige Rehabilitationszentren sind hoch spezialisiert. Sie sind nur für bestimmte Patientengruppen bestimmt. Wir haben die besten Rehabilitationszentren in Deutschland ausgewählt, die TOP-10 gemacht haben:

  1. Die Median Rehabilitation Clinic Schlangenbad befindet sich in einer malerischen Gegend im Land Hessen. Hier haben Patienten Zugang zu natürlichen Heilmitteln – Thermalquellen. Es gibt vier Abteilungen in der Klinik. Die Abteilung für Psychosomatik führt einen Kurs zur psychosomatischen Rehabilitation durch, der Verhaltenstherapie, Stressmanagement, Ergotherapie, Physiotherapie und andere Aktivitäten umfasst. Es gibt auch Abteilungen für Orthopädie , Rheumatologie und Gynäkologie . Hier werden Patienten nach Traumata, Wirbelsäulenoperationen, Gelenkersatz und Entfernung von Tumoren des Fortpflanzungssystems rehabilitiert.

  2. Die neurologische Rehabilitationsklinik RehaNova in Köln. Diese medizinische Einrichtung ist auf die neurologische Rehabilitation von Patienten spezialisiert. Hier können auch die am schwersten geschädigten Patienten restauriert werden. Die Klinik bietet sowohl dringende operative Unterstützung als auch Rehabilitation. Die Patienten erhalten eine Rehabilitation nach Schlaganfällen, Schädel-Hirn-Verletzungen und degenerativen Erkrankungen des Gehirns. Die Klinik gilt als die beste in Deutschland für die Genesung von Patienten mit CCT. Die Klinik verfügt über ein eigenes Diagnosezentrum. Eines der Merkmale der ReaNova-Klinik ist die direkte Kommunikation mit dem städtischen Krankenhaus. Eine solche enge Kommunikation bietet den Patienten dieses Rehabilitationszentrums zusätzliche Vorteile – sie können bei Komplikationen einen Termin bei einem Arzt vereinbaren.

  3. Die Dr. Franz Dengler Klinik befindet sich im bekannten Kurort Baden-Baden. Es ist hauptsächlich auf kardiologische und orthopädische Rehabilitation spezialisiert. Aus diesem Grund verfügt es über ein geräumiges Fitnessstudio mit modernen Simulatoren, um die motorischen Funktionen von Patienten nach Verletzungen, Gelenkersatz und anderen Erkrankungen wiederherzustellen. Zusätzlich zu körperlichen Übungen können Patienten mit Schlamm und Mineralwasser aus Thermalquellen behandelt werden.

  4. Die Rehabilitationsklinik Benedictus Krankenhaus Feldafing ist Inhaber einer der maßgeblichsten Akkreditierungen im Bereich der Rehabilitation – des QMS-Reha-Zertifikats. Es bietet die höchste Qualität der Patientenversorgung. Das Benedictus Krankenhaus Feldafing ist auf orthopädische und neurologische Rehabilitation spezialisiert. Es verfügt über gemütliche Zimmer mit Terrasse und Parkfläche für Aktivitäten im Freien und Spaziergänge. Eine der in der Klinik praktizierten neurologischen Rehabilitationsmethoden ist die Neuropsychologie. Diese Methode ist nicht in allen Kliniken verfügbar und ein wichtiger Vorteil für die Wiederherstellung der psychischen Gesundheit des Patienten.

  5. Das Rehabilitationskrankenhaus Klinik im Alpenpark gilt laut der Zeitschrift Focus als eines der besten im Bereich der orthopädischen Rehabilitation. Die Klinik befindet sich am schönen Seeufer. Die Region ist reich an Heilquellen und Alpenluft.

  6. Die Median Rehabilitation Clinic Bad Berka besteht aus drei Zentren unterschiedlicher Spezialisierung. Eines davon ist das Zentrum der Rehabilitation des Verdauungssystems. Die zweite ist auf die Rehabilitation von Patienten nach onkologischen, kardiovaskulären sowie gynäkologischen und urologischen Erkrankungen spezialisiert. Das dritte Rehabilitationszentrum ist auf Psychosomatik spezialisiert. Der Median Bad Berka betreibt zusammen mit vielen deutschen Krankenhäusern Rehabilitationsforschung.

  7. Rehabilitationsklinik Bayern Zscheckwitz ist spezialisiert auf die neurologische und orthopädische Rehabilitation von Kindern und Erwachsenen. Es werden auch Patienten nach onkologischen, metabolischen und kardiologischen Erkrankungen aufgenommen.

  8. Die Helios Clinic Geesthacht ist ein neurologisches Zentrum für Kinder und Jugendliche. Die Klinik kombiniert die medizinischen und Rehabilitationszentren. Helios Geesthacht hilft Patienten nach einer intensiven Therapie, einschließlich Patienten, die nach einer künstlichen Beatmung (IVL) eine Genesung benötigen. Die Klinik befindet sich in einem Parkbereich, verfügt über Erholungsgebiete und einen Swimmingpool.

  9. Das neurologische Rehabilitationszentrum Friedehorst bietet neben der Rehabilitation auch sozialpädagogische Programme für Patienten jeden Alters an. Die Friedehorst-Stiftung hat auch eine Schule für die Ausbildung von medizinischem Nachwuchspersonal.

  10. Die St. Mauritius Therapieklinik ist eine akademische Einrichtung. Es führt wissenschaftliche Forschungen durch; Einige von ihnen wurden mit renommierten Preisen ausgezeichnet. Die Klinik ist auf die neurologische Rehabilitation von Patienten jeden Alters spezialisiert. Besonderes Augenmerk wird auf die Rehabilitation von Kindern und Geriatrie gelegt. Die Abteilung für Neuropädiatrie arbeitet für Kinder mit angeborenen Störungen des Zentralnervensystems.

Wie funktioniert die Rehabilitation

Deutsche Rehabilitologen wenden eine Reihe von Methoden an:

  • Therapeutischer Sportunterricht. Es umfasst eine Reihe von körperlichen Übungen zur Entwicklung von Gelenken und Muskelaufbau. Viele der Übungen werden im Pool durchgeführt – dies ist notwendig, um die Arbeitsbelastung und die Auswirkungen auf die Gelenke zu verringern und die Bewegungsamplitude zu erhöhen. Einige Übungen werden in einem schwebenden Zustand mit einem speziellen Rahmen ausgeführt. Es wird zur orthopädischen und neurologischen Rehabilitation eingesetzt.
  • Ergotherapie ist ein wichtiges Element der Behandlung, da sie dem Patienten die Möglichkeit gibt, zu lernen, wie er die Aufgaben unabhängig ausführen kann. Es wird während der Erholung nach einem Schlaganfall verwendet. Die Methode ist auch für Patienten nach traumatischen Hirnverletzungen relevant.
  • Zu den intellektuellen Übungen gehören Videospiele und Geräte zur Wiederherstellung oder Entwicklung geistiger Fähigkeiten bei Menschen mit ZNS-Störungen.
  • Sensorische Therapie und Haustiertherapie (Behandlung mit Delfinen, Pferden, Hunden) und Kunsttherapie (Musik, Zeichnen usw.) helfen den Patienten, ihr psycho-emotionales Wohlbefinden wiederherzustellen.
  • Die propriozeptive Rehabilitation in Spezialanzügen stimuliert die Wiederherstellung der Bewegungskoordination und die Wahrnehmung der eigenen Position im Raum. Training der Feinmotorik in deutschen Zentren auch mit Robotersimulatoren.
  • Die Gerätephysiotherapie (Magnet, Ultraschall, Elektrotherapie usw.) ist eine weitere willkommene Ergänzung zur Rehabilitation. Es verwendet auch nützliche Eigenschaften von Mineralien (Halotherapie, Schlammtherapie) sowie manuelle Techniken.
  • Robotersysteme für Gehen und Exoskelette. Diese Techniken werden sowohl zur Wiederherstellung des Bewegungsapparates als auch zur Behandlung von neurologischen Erkrankungen und Verletzungen eingesetzt. So ist beispielsweise die Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen in Deutschland dank solcher Technologien möglich. Sie helfen beim Gehen auch für Rollstuhlfahrer.
  • Rehabilitationszentren in Deutschland bieten auch Dienstleistungen von Logopäden, Ernährungswissenschaftlern und Psychologen an. Besonders relevant sind die Sitzungen mit einem Psychologen während der Rehabilitation von Kindern mit Zerebralparese. Der Ernährungsberater entwickelt ein individuelles Menü für Patienten mit bestimmten Störungen (z. B. wenn der Schluckreflex nicht funktioniert).

Alle diese Methoden werden in verschiedenen Kombinationen verwendet. Die Wirksamkeit von Rehabilitationsmaßnahmen ist jedoch höher, wenn mehr Methoden beteiligt sind.

Wann soll mit der Rehabilitation begonnen werden?

Wenn ein Patient nach einem Schlaganfall, einem spinalen oder kraniozerebralen Trauma eine Genesung benötigt, ist es umso wahrscheinlicher, dass er so viele Funktionen wie möglich wiederherstellt, je früher die Genesungsbehandlung beginnt. Rehabilitationsmaßnahmen beginnen so bald wie möglich nach der Operation. Dies gewährleistet eine schnelle Wiederherstellung.

Wie lange dauert die Rehabilitation?

Die Dauer der Rehabilitationsphase hängt von der Diagnose des Patienten und dem Beginn der Rehabilitation ab. Beispielsweise dauert die Rehabilitation nach einem Schlaganfall 1 Monat bis 1 Jahr. Die Rehabilitation gegen Zerebralparese dauert ein Leben lang. Die postoperative Rehabilitation dauert normalerweise 21 Tage bis mehrere Monate. Beispielsweise kann die Rehabilitation nach Behandlung der Zwischenwirbelhernie oder nach Gelenkersatz bis zu 3 Monate dauern.

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest