Wege um Schwanger zu werden

Um die beste Chance auf eine Schwangerschaft zu haben, müssen Sie Ihre Eier und das Sperma Ihres Partners so oft wie möglich zusammenbringen. Mehr als 8 von 10 Paaren, bei denen die Frau unter 40 Jahre alt ist, werden innerhalb eines Jahres schwanger, wenn sie regelmäßig ungeschützten Sex haben. Mehr als 9 von 10 Paaren werden innerhalb von zwei Jahren schwanger.

[toc]

style=”display:block” data-ad-client=”ca-pub-4764538283813925″ data-ad-slot=”3847788668″ data-ad-format=”link” data-full-width-responsive=”true”>

Regelmäßiger, ungeschützter Sex bedeutet, alle 2 bis 3 Tage Sex ohne Verhütung zu haben. Sie müssen nicht nur um den Eisprung herum Sex haben, obwohl es hilfreich ist zu wissen, wann Sie den Eisprung haben. Wenn Sie alle 2 bis 3 Tage vaginalen Sex haben, haben Sie die besten Chancen, schwanger zu werden. Spermien können 2 bis 3 Tage leben. Dies bedeutet, dass sich beim Eisprung immer frische Spermien in Ihrem System befinden (ein Ei freisetzen).

Denken Sie daran, dass es für Sie und Ihren Partner wichtig ist, Sex angenehm zu gestalten, indem Sie sich aufeinander und auf Ihre Beziehung konzentrieren, anstatt sich Gedanken über die Empfängnis zu machen. Dies wird Ihnen helfen, Stress zu begrenzen.

AnzeigeHeute, 14 schmerzvolle Jahre und tausende Stunden intensiver Arbeit später, wurde das Rätsel um die Unfruchtbarkeit letztendlich gelöst …

Wie beginnt die Schwangerschaft?

Ihr Zyklus beginnt am ersten Tag Ihrer Periode und dauert bis zum ersten Tag Ihrer nächsten Periode.

Dies geschieht während des Zyklus und zu Beginn einer Schwangerschaft.

  • Einmal im Monat reifen die Eier in Ihren Eierstöcken.
  • Die Gebärmutterschleimhaut wird dicker, um sich auf befruchtete Eier vorzubereiten.
  • Sobald das Ei reif ist, wird es aus einem der Eierstöcke freigesetzt – dies wird als Eisprung bezeichnet.
  • Während des Eisprungs wird Ihr Zervixschleim (dies ist die Substanz in Ihrem Gebärmutterhals zwischen der Vagina und der Gebärmutter) dünner und klarer, damit alle Spermien zum Ei schwimmen können.
  • Wenn Sie Sex haben, schwimmen Millionen von Spermien den Gebärmutterhals hinauf in die Gebärmutter und die Eileiter, um ein reifes Ei zu treffen.
  • Wenn zum Zeitpunkt des Eisprungs oder während der nächsten 24 Stunden Sperma vorhanden ist, kann das Ei befruchtet werden (dazu muss sich nur ein Sperma mit dem Ei verbinden).
  • Wenn das Ei befruchtet wird, bewegt es sich in Richtung Mutterleib und teilt sich in mehr Zellen.
  • Sobald das befruchtete Ei die Gebärmutter erreicht, muss es die Gebärmutterschleimhaut anbringen. Dies wird als Implantation bezeichnet und ist der Beginn der Schwangerschaft. Viele befruchtete Eier implantieren sich nicht und werden aus dem Körper ausgeschieden.
  • Wenn das Ei nicht befruchtet wurde, wird das Ei vom Körper wieder aufgenommen, der Hormonspiegel sinkt und die Gebärmutterschleimhaut wird abgeworfen – der Beginn Ihrer nächsten Periode.

Beste Zeit, um Sex zu haben, um schwanger zu werden

Um Ihre Chancen auf eine Empfängnis zu erhöhen, sollten Sie während Ihres gesamten Zyklus regelmäßig Sex haben (alle 2 bis 3 Tage), damit Sie wissen, dass hoffentlich Sperma von guter Qualität auf Sie warten sollte, wenn das Ei freigesetzt wird. Ein aktives Sexualleben ist alles, was die meisten Menschen sich vorstellen müssen.

Wenn Sie wissen, wann Sie jeden Monat den Eisprung haben, können Sie sich die beste Chance geben, schwanger zu werden, indem Sie in den Tagen vor dem Eisprung Sex haben. Während des Eisprungs weiterhin Sex haben. Danach ist Ihre fruchtbare Zeit für diesen Zyklus vorbei.

Beste Position, um Sex zu haben, um schwanger zu werden

Die Position, in der Sie Sex haben, hat keinen Einfluss auf die Empfängnis, solange der Mann Sperma in die Vagina ejakuliert. Sobald dies geschieht, kann das Sperma durch den Gebärmutterhals in den Mutterleib und die Eileiter schwimmen, um dort ein Ei zu treffen, wenn es dort ist.

Viele Leute sagen auch, dass wenn die Frau nach dem Sex ihre Beine nach oben hebt, das Sperma in den Mutterleib gelangt. Es gibt keine Beweise dafür, dass dies wahr ist. Der Weg von der Vagina zur Gebärmutter ist keine gerade Linie, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass das gesamte Sperma beim Aufstehen wieder herauskommt.

Wann findet der Eisprung statt?

Der Eisprung erfolgt normalerweise etwa 10 bis 16 Tage vor Beginn Ihrer nächsten Periode. Daher ist es hilfreich, die Zykluslänge zu kennen, bevor Sie versuchen, schwanger zu werden.

Möglicherweise haben Sie nicht gewusst, wann Sie innerhalb Ihres Zyklus Eisprung haben, und wenn Sie ein Hormon-Verhütungsmittel wie die Pille verwendet haben, hatten Sie für eine Weile keinen natürlichen Menstruationszyklus, da die Pille den Eisprung (Eifreisetzung) verhindert Ereignis.

Markieren Sie als ersten Schritt in Ihrem Tagebuch die Daten, an denen Sie während eines Zeitraums bluten. Sie können dann zählen, wie viele Tage vom ersten Tag Ihrer Periode bis zu Ihrer nächsten Periode die Länge Ihres Zyklus berechnen. 

Die folgenden Anzeichen können Ihnen auch helfen, den Eisprung zu erkennen:

Veränderungen des Zervixschleims

Der Gebärmutterhals scheidet während des gesamten Menstruationszyklus Schleim aus, beginnt klebrig weiß und wird allmählich dünner und klarer. Vor und während des Eisprungs nimmt der Schleim zu und wird viel dünner, rutschiger und dehnbarer. Frauen vergleichen es oft mit rohem Eiweiß. Dieser dünnere Schleim soll dem Sperma helfen, leicht durch ihn zu schwimmen. Der letzte Tag, an dem Sie die feuchteren Sekrete bemerken, wird manchmal als “Spitzentag” bezeichnet, und bei den meisten Frauen tritt dies sehr nahe am Zeitpunkt des Eisprungs auf.

Temperatur

Sie können sich auch über Ihren Menstruationszyklus informieren, indem Sie jeden Morgen beim Aufwachen Ihre Temperatur notieren. Ihre Temperatur steigt nach dem Eisprung um ca. 0,2 ° C. Da es Ihnen nur zeigt, wann Sie Eisprung haben und nicht sagt, wann Ihre fruchtbare Zeit beginnt, ist dies für die meisten Frauen nicht sehr nützlich.

Verwendung von Ovulationsprädiktor-Kits (OPK)

Ovulationsprädiktor-Kits sind bei Chemikern erhältlich und relativ einfach zu verwenden. Sie wirken, indem sie ein Hormon in Ihrem Urin nachweisen, das zunimmt, wenn der Eisprung bevorsteht.

Das einfachste Urin-Kit testet auf Luteinisierendes Hormon (LH), das 24 bis 36 Stunden vor dem Eisprung zunimmt. Dies hilft dabei, die besten zwei Tage für die Empfängnis zu ermitteln, obwohl eine Frau vor und nach dieser Zeit etwa einen Tag lang fruchtbar sein kann.

Machen Sie sich am besten mit Ihrem üblichen Menstruationszyklus vertraut, um herauszufinden, wann Sie mit dem Testen beginnen sollten. Wenn Sie einen unregelmäßigen Zyklus haben, kann Ihnen ein Ovulationsprädiktor-Kit helfen, den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen, aber Sie können davon ausgehen, dass Sie mehr Teststreifen verwenden.

Pin It on Pinterest